• Web Application Management aus Kundenperspektive

    Worauf kommt es Unternehmen wie der Carl Zeiss AG beim Thema Web Application Management an? Und was sagen Experten über Anforderungen und Perspektiven? Erfahren Sie mehr und bringen Sie sich ein, im interaktiven Web-Talk.

Wann

15. April 2016

10:00 - 11:00 Uhr

Veranstaltungsort

Web-Talk

Preis

kostenlos

Interaktiver Web-Talk zu der neuen PAC-Studie über Herausforderungen beim Web Application Management

 

 

Ganzheitliches Web Application Management rückt für viele Unternehmen, wie z.B. ARD online, die Zeiss AG oder die Siemens Betriebskrankenkasse immer mehr in den Fokus. Dafür stehen die drei Kernaussagen als Ergebnisse der gemeinsamen Studie von PAC und T-Systems Multimedia Solutions:

 

  • Security, Mobility und Collaboration sind Top-Treiber für Investitionen in Web-Applikationen
  • Die Dynamik bei (mobilen) Web-Anwendungen und die Stabilität im Betrieb können und müssen Hand in Hand gehen
  • Beim Thema Sicherheit sind keine punktuellen Lösungen, sondern integrierte Konzepte gefragt
  • Unternehmen benötigen in der Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern proaktive Partner mit End-to-End-Verständnis – und nicht nur Erfüllungsgehilfen

In unserem Web-Talk fasst der PAC-Experte Dr. Andreas Stiehler die spannenden Ergebnisse der Studie ”Web Application Management und Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern im digitalen Zeitalter” noch einmal kurz und kompakt zusammen. Marcel Kujat (Carl Zeiss) berichtet über die Anforderungen und Perspektiven von Web Application Management aus Kundensicht. Andreas Thun (T-Systems Multimedia Solutions)zeigt aus Dienstleistersicht, was derzeit ”State-of-the-Art” der Technologie ist. 

Schicken Sie uns vorher Ihre Fragen oder nutzen Sie während des Live Web-Talks das Chatfenster um Ihre Einschätzung mit den Experten zu teilen.

 

 

 


 

 

Link zur Aufzeichnung anfordern:

Premium Informationen: